Mit den passenden Wand Tattoos das Kinderzimmer umgestalten

Kategorie Kinder | Montag 7 November 2011 17:15

Die meisten Familien achten heute darauf, dass auch die Kinder rechtzeitig einen Raum bekommen um sich zurückziehen zu können. Im Kinderzimmer schlafen die Kleinen nicht nur, sondern machen ihre Hausaufgaben und spielen mit Freunden. Durch das eigene Zimmer lernen sie zudem auch Verantwortung zu übernehmen, wenn es um die Sauberkeit und die Einrichtung geht. Gerade bei der Renovierung sollte darauf geachtet werden, dass die Gestaltung altersgerecht ist und man sich auch erst einmal Gedanken darüber macht, welche Möbelstücke und Deko Elementen benötigt werden. Im Fachhandel und im Internet gibt es zum Beispiel so genannte Wandsticker, die auch auf einer einfachen Tapete gut aussehen und so zu einem echten Hingucker werden. Die Vorteile von einem Wand Tattoo liegen in der einfachen Handhabung und der Auswahl an Motiven. So findet man Formen wie eine Mütze, Häuser und auch andere lustige Motive. Bei den Mützen Formen ist darauf zu achten, dass diese auch zu den entsprechenden Figuren passen, denn oft werden die Sticker separat zum Kauf angeboten und so können Kinder sich die gewünschten Motive alleine zusammen stellen.

Formen und Motive für jeden Geschmack

Auch die Mütze wird in vielen Formen angeboten und neben den ganz klassischen Käppis sind es auch Modelle wie die Zipfelmützen, die lustig anzusehen sind und sich auch gut an der Wand machen. Die Mützen bringt man aber nicht nur auf die Wand, sondern diese dürfen auch in den kalten Monaten in keinem Schrank fehlen und halten schön warm. Kinder und Erwachsene können diese tragen und im Handel gibt es diverse Modelle, die man vor dem Kauf einmal anprobieren sollte. Klar ist, dass Mützen sich nicht nur auf dem eigenen Kopf gut machen, sondern eben auch a den Wänden, wenn es sich um ein schönes Wandbild handelt. Bei offenen Fragen sollte man sich als Kunde erst einmal im Fachhandel beraten lassen, oder aber sich alle relevanten Infos online einholen.