Frische und kreative Möglichkeiten zur Wandgestaltung

Kategorie Raumgestaltung | Donnerstag 26 April 2012 12:45

Die Zeiten, in denen man lediglich auf vorgefertigte Tapeten und eine begrenzte Anzahl an Farben zurückgreifen konnte, um das eigene Heim zu gestalten, sind zum Glück schon sehr lange vorbei. Auch bedarf es nicht mehr eines begabten Malers oder Raumgestalters, um individuelle Ideen an den Wänden der eigenen vier Wände anbringen zu lassen.

Das Angebot an unterschiedlichsten Tapeten ist geradezu riesig und kaum überschaubar geworden. Dabei müssen hübsche und originelle Tapeten auch gar nicht mehr unbedingt sündhaft teuer sein. Wer selbst gestalten möchte und ein wenig kreatives Geschick besitzt, kann aus einer Vielzahl von Wandfarben wählen und mithilfe verschiedener Streichtechniken, Schablonen und Mustern interessante und beeindruckende Ergebnisse erzielen. Selbst das Zusammenstellen eigener Farbwünsche stellt kein großes Problem mehr dar, denn für vergleichsweise wenig Geld ist es möglich, sich im Baumarkt ganz spezielle Farbtöne mischen zu lassen. Dabei versprechen die Anbieter, dass die Zusammensetzungen jederzeit wieder absolut exakt erzielt werden können. Diese Entwicklung zeigt sehr aufschlussreich, dass sich im Bereich der Raum- und Wandgestaltung sehr viel verändert hat.

Eine besonders aufregende und bahnbrechende Gestaltungsmöglichkeit bietet sich kreativen Einrichtern und begeisterten Hobby-Handwerkern mit einem so genannten Wandtattoo. Viel zu lang waren selbstklebende Folien mit originellen Mustern lediglich den Profis vorenthalten. Aufgrund der Anfertigung von Unikaten waren diese Erzeugnisse für den privaten Gebrauch nahezu unerschwinglich und konnten nur in Bars, Cafés, Restaurants, Clubs und dergleichen bewundert werden.

Doch auch diese Durststrecke hatte ein Ende. Der Vielfalt und Gestaltungsbandbreite, die ein Wandtattoo bietet, sind nahezu keine denkbaren Grenzen gesetzt. Dabei bietet der Handel eine riesige Auswahl an Motiven, Texten und Variationen zu guten und günstigen Preisen. Aber auch, wer nicht auf vorgefertigte Seriendrucke zurück greifen, sondern eigene Ideen umsetzen möchte, wird von vielen Herstellern ebenso professionell und preisgünstig bedient. Dabei bietet auch das Internet interessante Tools, um sich sein ganz persönliches Wandtattoo nach dem eigenen Geschmack zu entwerfen. Danach wird der Auftrag abgeschickt und schon wenige Tage wird das Schmuckelement ganz bequem per Post zugesandt.

Wie zu sehen ist, ergeben sich bei der geschmack- und stilvollen Gestaltung Zuhause auch bei den Wänden viele neue und aufregende Möglichkeiten.

Schöner Wohnen

Kategorie Raumgestaltung | Freitag 9 März 2012 18:14

Schöner wohnen, ja immer mehr Menschen beschäftigen sich um das Thema schöner zu wohnen. Zahlreiche Magazin oder auch Internetseiten wie www.wohnen-moebel.net bieten den Usern passende Plattformen um sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Auf der genannten Wohnideen Webseite können User anhand von einem 3D online Planer oder
per Drag and Drop Tool sich selbst ihre Wohnideen designen und von der Community bewerten lassen.

Auf was sollte man den beim Schöner Wohnen achten, zuerst einmal passende und helle Möbel die man dann mit schönen bunten Kissen bestücken kann, die passenden Gardinen wie auch die Stühle spielen eine wichtige Rolle. Wer handwerklich etwas begabt ist kann noch durch Wandanstriche dem schöner wohnen ein gewisses etwas verleihen. Für Menschen die nicht so gerne Ihre Wände streichen für die gibt es sogenannte Wand-Tattoos diese kann man schnell und einfach an die Wand kleben, auch das leichte entfernen falls man ein anderen Wandbildmöchte ich kein Problem.

Schöner Wohnen mit wenig Aufwand, hier nochmal alleszusammengefasst:

  • Helle Möbel benutzen, eventuell in creme Farben umso leichter mit Kissen in farbigen Look kombinieren zu können.
  • Wände schnell und einfach entweder ganz oder mit Linien verzieren, in kleinen Räumen eher helle Farben nehmen, über 40qm können auch dunklere Farbakzente gesetzt werden
  • Informieren sie sich in auf www.wohnen-moebel.net um neue Wohntrends zu informieren und sich selbst einmal an schöner wohnen Wohnideen zu versuchen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Wohnideen erstellen.

Wandaufkleber für den Valentinstag

Kategorie Raumgestaltung | Samstag 11 Februar 2012 19:43

Jedes Jahr freuen sich Paare auf den 14. Februar – den Valentinstag. Am besagten Tag überraschen sich Verliebte mit kleinen Geschenken und vergessen für einen Tag alle Probleme. Für die Floristen ist der Valentinstag der wahrscheinlich produktivste Tag im Jahr, schließlich schenken Millionen Männer in Deutschland ihren Freundinnen und Ehefrauen einen Strauß Blumen.

Der Ursprung

Der Valentinstag am 14. Februar gilt in zahlreichen Ländern weltweit als der Tag der Liebenden. Am besagten Tag schenken sich beide Partner in einer Beziehung eine kleine Aufmerksamkeit, gehen zu einem romantischen Dinner for Two oder verbringen die Zeit gemeinsam vor dem Kaminfeuer. Das Brauchtum geht auf einen Priester aus Ternia zurück, der Schriften zufolge durch eine Enthauptung am 14. Februar 269 das Martyrium erlitten habe. Im damaligen Römischen Reich war die Christenverfolgung besonders intensiv. Der Priester wagte es, Paare, besonders Soldaten des römischen Heers, christlich zu trauen.

Geschichte

Etwa 100 Jahre nach der Hinrichtung soll das Römische Reich begonnen haben, den Tag des Heiligen Valentin zu feiern. Diese Geschichte ist allerdings nicht durch Fakten belegt, sondern beruht auf der Geschichte, dass in Rom bereits in vorchristlichen Zeiten am 14. Februar die Valentinade gefeiert wurde, um die Göttin Juno, die Schützerin von Ehe und Familie, zu ehren. Im Jahr 469 wurde der Gedenktag von Papst Gelasius I. eingeführt, jedoch 1969 aus dem römischen Kalender gestrichen. Im Mittelalter feierten vor allem Frankreich, England und Belgien den Valentinstag. Damals wurde der erste Mann, den ein Mädchen am 14. Februar vor ihrem Haus sah, der zukünftige Ehemann. Die jungen Burschen versuchten ihrem Glück mit einem Strauß Blumen nachzuhelfen. Der Valentinstag gewann im deutschsprachigen Raum durch den Handel mit Blumen an Bekanntheit. Dies ist vor allem den Blumenhändlern und Süßwarenfabrikanten zu verdanken, die zu dieser Zeit besonders viel und intensiv werben. In den USA werden besonders gerne Valentinskarten versendet.

Wandaufkleber zum Valentinstag

Die üblichen Geschenke zum Valentinstag sind Blumen und Schokolade. Wer seinen Schatz dieses Mal allerdings mit etwas Außergewöhnlichen überraschen will, für den ist der Wandaufkleber genau das Richtige. Überrasche deinen Schatz mit der Schrift „Alles Gute zum Valentinstag“ auf der Wand über dem eigenen Bett, welches mit Rosenblüten, Schokolade und einer Flasche Wein für gemeinsame Stunden zu zweit dekoriert ist. Wandaufkleber gibt es in verschiedenen Formen und Größen, angefangen bei 60 x 30 Zentimeter bis hin zu über 2 Meter großen Wandaufklebern. Die Wandfolie ist sehr hochwertig und kann leicht wieder entfernt werden. Neben einem Schriftzug kann man den Wandaufkleber natürlich auch mit einem eigenen Foto bedrucken lassen.

Mit OBI Gutschein sparen

Spare mit dem OBI Gutschein von TopGutscheinCode beim nächsten super OBI Angebot. OBI ist der führende Baumarkt in der deutschen Bau- und Heimwerkerbranche und verfügt seit geraumer Zeit über einen eigenen Onlineshop, wo Kunden nun alles für das eigene Haus bestellen können.

Gewusst wie – nach Feng Shui Einrichten

Kategorie Raumgestaltung | Montag 2 Januar 2012 22:18

Feng Shui hat hierzulande eine große Popularität erreicht, und das aus mehreren Gründen. Zum einen sind neue Trends natürlich grundsätzlich willkommen, und Asien ist ohnehin „in“. Zum anderen haben aber auch die Veränderungen, die nach dem Prinzip des Feng Shui erzielt wurden, Bewohnern von Wohnungen und Häusern tatsächlich mehr Klarheit und Freude beschert.

Wenn also jemand eine Dekoration für das Wohnzimmer sucht, schaut er immer öfter auch danach, was Feng Shui dazu „sagt“. Die Prinzipien, alles eher hell und übersichtlich zu gestalten, gezielt Pflanzen einzusetzen und sich einen freien Blick zu bewahren, haben schon aus mancher alten Stube ein klares, beeindruckendes Interieur gemacht, das den Raum sowohl erweitert als auch freundlicher aussehen lässt. Fremde Wohnwelten, also Räume, die mit Elementen aus anderen Kulturen ausgestattet sind, sind heute relativ leicht zu erzielen. Man erhält Möbel aus fast jedem Land, kann Accessoires bequem im Internet bestellen. Und wie man sehen kann, genügt manchmal schon eine Vase mit nur einer Orchidee, um den ganzen Raum asiatisch klar wirken zu lassen.

Die Dekoration für das Wohnzimmer könnte, auch auf Basis der vorhandenen Möbel, so aussehen: Man entfernt alle Decken oder Kissen mit bunten, geblümten Mustern und ersetzt sie durch einfarbige Exemplare, gern in Schwarz, Weiß oder Rot. Dies sind Hingucker, Akzente, die sich immer schön machen. Denn Einfarbiges bringt auch Ruhe und eben Klarheit in einen Raum. Auch bei den Bildern sollte man sozusagen „ausmisten“. Zu viele verschiedene Motive ohne inhaltlichen Zusammenhang wirken ebenfalls unruhig, und man merkt, dass man sie schnell langweilig findet. Bilder, die eher einen meditativen Charakter haben, eine Kalligraphie oder nur eine Blüte, sehen dagegen auch nach häufiger Betrachtung noch schön aus und vermitteln etwas, das über das eigentliche Motiv hinaus geht.

Aber so ist es mit den Wohnwelten: Auch wenn man noch nie in dem Land war, aus dem die Möbel oder Accessoires stammen, wirkt der Zauber der importierten Kultur trotzdem. Das berühmte asiatische Lächeln lässt sich eben auch mit einer Vase oder einer kleinen Figur transportieren, wenn man diesen kleinen Dingen auch den nötigen Raum gibt. Klare Räume bewusst mit schönen Details gefüllt, so lebt man gern darin!

Neue Trends in der Wandgestaltung

Kategorie Raumgestaltung | Montag 19 Dezember 2011 14:06

Wie bringt man neuen Schwung in die eigenen vier Wände? Welche neuen Trends gibt es in der Wandgestaltung? Was gibt es Neues in der Welt der Wohndesigns? Die Antwort heißt Wandtattoos. Hier trifft Individualität auf Design. Das Wohngefühl lässt sich durch einen passenden Wandaufkleber in Kombination mit individuellen Wandfliesen immens steigern. Durch diese Verbindung kann eine ganz besondere Wohnatmosphäre entstehen. Im Ergebnis lassen sich durch diese Form der Dekoration die eigene Persönlichkeit im privaten Bereich noch gezielter zum Ausdruck bringen. Und vor allem ist es eine hippe Möglichkeit Wohn- und Geschäftsräume attraktiv einzurichten.

Für ein überzeugendes Lebensgefühl in einem Raum sind die funktionale Ausstattung und ein optisch ansprechendes Ambiente ausschlaggebend. Deshalb liegt das Hauptaugenmerk bei der Verschönerung des Zuhauses auf dem Design der verschiedenen Elemente. Raumgestaltung ist ähnlich einem Puzzle. Das Gesamtbild ergibt sich aus vielen Details. Ein stilvolles Puzzleteil besteht in Wandfliesen, zum Beispiel in Holz- oder Steinoptik, die einen Wandaufkleber erst recht zur wahren Geltung bringen. Das Ensemble aus Einrichtungsgegenständen, Farben und Dekorationen plus Wandgestaltung sind also die bestimmenden Faktoren.

Wandaufkleber und passende Fliesenarrangements haben den Vorteil, dass für die Kunden in der Realisierung von Vorstellungen und Wünschen kaum Grenzen gesetzt sind. Das heißt, jeder kann einfach und schnell durch kompetente Beratung vom Fachmann zum Schöpfer des eigenen Heims werden. „Dekoration leicht gemacht“ heißt es da. Im Fokus der Wandgestaltung stehen die Auswahl an Tapeten und Farben. Für ein stilvolles Einrichten setzen sich aber zur Zeit vor allem Wandaufkleber und Wandtattoos als hippe Variante des modernen Einrichtens durch. Für alle Interessierten kann also festgehalten werden, dass sich mit einfachen Mitteln eine attraktive Atmosphäre schaffen lässt. Die eigenen vier Wände verströmen durch die Anbringung eines Wandtattoos mit passenden Wandfliesen ein neues Lebensgefühl! So wird das zu Hause einfach schön!

Haushalt schmücken mit neuem Trend

Kategorie Raumgestaltung | Freitag 16 Dezember 2011 13:07

Vielleicht sind Sie gerade dabei, Ihre Wohnung zu erneuern, zu renovieren oder den Haushalt zu erweitern. Die neuen Bereiche werden dann meist professionell tapeziert, um eine optimale Grundlage für die Wände zu erhalten und einen gewissen Wohlfühl – Effekt für Sie entstehen zu lassen. Zum weiteren Verschönern der Wände werden häufig Deko – Artikel verwendet. Es gibt aber auch eine andere Möglichkeit, Wände zu verschönern und sie in den Haushalt ganz selbstverständlich zu integrieren. Sicher haben Sie schon einmal von Wandtattoos oder Stickern gehört. Inzwischen gibt es sie fast überall, sowohl im Einzelhandel nebenan als auch im Internet bei völlig unterschiedlichen Anbietern.

Die richtige Auswahl

Möchten Sie Ihre Wohnung verändern oder renovieren und Wandtattoos zum Schmücken mit einbeziehen, haben Sie eine fast unendliche Auswahl an Motiven und Bildern. Sie werden garantiert für Ihren Geschmack das richtige finden. Viele Wandtattoos sind sogar auf einzelne Zimmer abgestimmt. So gibt es zum Beispiel für die Küche Motive wie Kaffeebohnen, Tassen, Obst und Gemüse. Sehr beliebte Wandtattoos sind auch welche mit Sprüchen. Die Sprüche sind ebenfalls meist für spezielle Räume geeignet. Beim Kauf von diesen Wandstickern sollten Sie immer sehr auf die Qualität achten. Ein Fachmann steht Ihnen sicher gern mit Ratschlägen zur Seite. Vor allem bei den Tattoos mit Texten oder Sprüchen drauf, ist eine sehr hohe Qualität sehr wichtig,. Denn gerade hier sieht man bei nicht so guten Tattoos bald unschöne Ränder am Tattoo bzw. auf der Wand. Moderne hochwertige Wandsticker aber sieht man eigentlicht nicht als Sticker. Die Motive oder Texte darauf sehen aus wie aufgemalt. Und so soll es auch sein.

Die richtigen Tattoos in Ruhe auswählen

Mit Wandtattos kann man eine ganze Menge erwirken. Wenn Sie sie richtig ausgewählt haben, werden sie ein echter Blickfang sein und die Wohnung viel edler aussehen lassen. Außerdem können diese Tattoos Ihren ganz persönlichen Geschmack oder Ihre Meinung ausdrücken. Bei der Auswahl der Wandtattoos ist es auf jeden Fall ratsam, auf deren Größe zu achten. Denn zu kleine oder zu große Aufkleber wirken nicht auf den Betrachter und können im schlimmsten Fall das Gegenteil bewirken, als dass es zu einer Verschönerung der Wohnung kommt. Lassen Sie sich daher ruhig Zeit bei der Auswahl und Sie werden garantiert mit den richtigen Wandtattoos und Stickern den richtigen Effekt erzielen und Ihre Räumlichkeiten enorm verschönern.

Wandtattoo als Schlafzimmerschmuck

Kategorie Raumgestaltung | Montag 12 Dezember 2011 10:29

„Wie man sich bettet, so liegt man“ heißt es…und je nachdem, wie man liegt, so schläft man. Gerade im Schlafzimmer ist es doch schön, wenn man sich besonders wohl fühlt. Neben gemütlichen Kissen und beruhigender Beleuchtung gibt es einiges, um das „Schlafreich“ zu einem Ort des Wohlfühlens zu machen.

Wandtattoos sind dafür ideal – egal ob geklebt oder in kreativer Handarbeit selbst an die Wand gebracht. Beim Thema „Wandtattoo“ führen viele Wege nach Rom. Ein stilvoll gesetztes Wandbild sorgt einfach für eine besondere Note und erspart ein komplettes Tapetendesign. In der Küche kann direkt über einen netten Spruch an der Wand bekannt gegeben werden, wer der Chef in der Küche ist, während im Kinderzimmer ein nachwuchsgerechter Sinnspruch dafür sorgt, dass der Sprössling – umgeben von liebevollen Worten und Bildern – wohl behütet einschlafen kann.

Das Schlafzimmer ist der wohl intimste Raum eines Menschen – neben dem Badezimmer. Statistisch gesehen verbringen wir dort die meiste Zeit. Daher ist es schon wichtig diesem besonderen Raum ein besonderes Flair zu verschaffen. Für Paare eignen sich besonders Sprüche, in denen deren Liebe deutlich wird. Persönliche Zitate und Liebesschwüre sind da nur ein kleines Beispiel. Ganz besonders wird ein Wandtattoo im Schlafzimmer, wenn beide Partner es gestaltet und zusammen angebracht haben. Als Single entscheidet man sich eventuell für neutralere Bilder und Sprüche.

Vielleicht liebt man auch andere Länder, in denen man im Urlaub war und bringt dann Wandbilder an, die an den Urlaub erinnern und die spezielle Atmosphäre ins Schlafreich bringen. Liebt man zum Beispiel Afrika so kann man ein Wandtattoo wählen, welches die Steppe bei Sonnenuntergang zeigt. Mit warmen Farben und dem richtigen Motiv macht man so aus dem besonderen Wohnraum einen noch individuelleren Platz. So sind den Träumen vom nächsten Urlaub keinerlei Grenzen gesetzt. Nicht kreativ genug? Kein Problem, nicht in jedem steckt ein Picasso. Viele Shops bieten Wandtattoos zum ankleben an und das auch für den kleinen Geldbeutel. So muss niemand auf die schöne Gestaltung verzichten.

Es müssen also nicht immer Pflanzen. Fotos oder Wandfächer sein. Warum nicht einfach ein Wandtattoo nach den eigenen Wünschen erstellen? Ein weiterer, großartiger Vorteil von geklebten Wandbildern: Sobald man sich umentscheidet, den Raum anders zu gestalten oder ein Umzug bevorsteht kann man die Verschönerung im Handumdrehen entfernen – ganz ohne Rückstände. Somit liegen die Vorteile einer solchen Zimmergestaltung wohl klar auf der Hand. Wandtattoos sehen nicht nur gut aus. Sie sind auch praktisch und verleihen jedem Raum einen individuellen Charme.

Die neuen Räume mit viel Liebe gestalten!

Kategorie Raumgestaltung | Dienstag 21 Dezember 2010 12:26

Wie Sie die neue Wohnung kreativ gestalten

Jeder der in sein Traumhaus in absehbarer Zeit einziehen wird macht sich rechtzeitig Gedanken darüber, wie die Wohnung und die einzelnen Räume zu gestalten sind, sodass man sich darin wohlfühlen kann. Dazu bedarf es der Kreativität von der Hausfrau, den Kindern und des Herrn des Hauses, denn jeder benötigt etwas Flair zum Wohlfühlen und jeder hat auch ein Anrecht darauf.

Erst die Dekoration und die Innen– sowie Raumgestaltung verschafft den Zimmern die gewisse Atmosphäre und Stimmung. Für den Betrachter und Besucher spiegelt sich mit dem Wohnraum die eigene starke und kreative Persönlichkeit und Handschrift des Wohnungsinhabers wieder. Dabei kommen verschiedene Baustoffe zum Einsatz, um die zwar neuen aber tristen Wände, kahlen Böden und Decken erst wohnlich zu machen.

Je nach Geschmack und Wunsch werden die Wände mit Rauputz verkleidet – ein Fachmann sollte dabei zur Rate gezogen werden, denn so leicht, wie in der Werbung ist dieser nicht aufzubringen. Hingegen Tapeten und außergewöhnliche Wandtattoos kinderleicht auch vom Hobby-Handwerker an die Wand gekleistert werden können. Heute bevorzugt man für die Ausstattung des Bodens pflegeleichte Fliesen sowie Parkett- oder Laminatbelägen, die der Laie zwar mit etwas Mühe aber ebenfalls durchaus in Eigenregie verlegen kann. Die Decken der Räume werden oft mit Holzpaneelen oder Kunststoffplatten verkleidet, um auf lange Sicht den Zeitaufwand des Streichens zu ersparen, da Verkleidungen kinderleicht jederzeit gereinigt werden können. Grundsätzlich muss und sollte die gesamte Gestaltung eines Raumes farblich vom Boden bis zur Decke und der Einrichtung aufeinander abgestimmt werden. Nicht nur die Formgebung und das Design des Raumes ist ein wichtiger Punkt für den Raum auch die Beleuchtung und Lichteffektiv dabei sind maßgebend. Erst mit der richtigen Beleuchtung werden außergewöhnliche Akzente gesetzt und bringen den Raum zum Strahlen, wie mit wirkungsvollen und aufsehenerregenden Decken-, Tisch- und Stehlampen oder einem Lichterschlauch sowie einer facettenreichen Bestrahlung von verschiedenen Bereichen, Wände oder Bilder.

Hübsche und nette Accessoires, Gardinen, Kissen, Skulpturen, Vasen, Bilder, Kerzen und andere Dekorationen runden das Ambiente des Raumes vollkommen ab.