Wandtattoos und Spielsachen fürs Kinderzimmer

Kategorie Kinder | Freitag 16 Dezember 2011 13:00

Es ist eine Freude aller Kinder und auch der Eltern, wenn das Kinderzimmer mit Spielsachen ausgestattet werden soll. Babys und Kleinstkinder bekommen davon wahrscheinlich noch nicht allzu viel mit. In dem Fall übernehmen die Eltern die Auswahl an Spielsachen komplett selbst. Größere Kinder können bei der Gestaltung des Zimmers und natürlich beim Kauf der Spielsachen mit einbezogen werden. Ganz allein können und sollten sie die Entscheidungen jedoch nicht übernehmen. Wenn es nach den Kindern geht, können sie sowieso nie genug Spielsachen haben und würden schnell den Überblick verlieren. Hier können und müssen Eltern bei der richtigen Auswahl behilflich sein. Am wichtigsten ist, dass die Spielsachen vor allem dem Alter des Kindes entsprechen. Die Empfehlungen dazu stehen auf den Verpackungen. Im Fachhandel wird man auch gern Auskunft darüber erteilen und dem Kunden beratend zur Seite stehen.

Trendy im Kinderzimmer – Wandtattoos

Sehr beliebt sind heutzutage die überall angebotenen Wandtattoos. Viele davon gibt es speziell für Kinderzimmer in allen möglichen Varianten. Besonders beliebt sind Zeichentrick – Figuren oder einfache Motive wie Blumen, Sonne, Sterne und ähnliches. Jedes Kind hat da seine eigene Vorliebe für bestimmte Dinge. Wandtattoos sind eine tolle Sache, das Kinderzimmer auf einfache Art und Weise zu verschönern und dies zu einem relativ günstigen Preis. Wandtattoos sind sehr schnell von jederman angebracht. Beim Kauf sollte man allerdings auf eine gewisse Qualität der Wandaufkleber achten. Die Ränder von hochwertigen Wandtattoos sollten nach dem Aufbringen auf die Wand kaum zu erkennen sein. Desweiteren sollten sie leicht wieder entfernbar sein, ohne große Rückstände auf den Wänden, möglichst natürlich gar keine, zu hinterlassen.

Die Qual der Wahl

Bei der Suche nach geeigneten Spielsachen und Wandtattoos für das Kinderzimmer kann das Internet behilflich sein, denn hier ist die Auswahl riesengroß. Außerdem hat man oft die Möglichkeit, Kinderspielsachen im Preisvergleich zu sehen. Hier kann man staunen, wie groß teilweise die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern sind. Bei der Auswahl sollte man sich Zeit lassen, damit man auch die richtigen Entscheidungen treffen kann.

Mit den passenden Wand Tattoos das Kinderzimmer umgestalten

Kategorie Kinder | Montag 7 November 2011 17:15

Die meisten Familien achten heute darauf, dass auch die Kinder rechtzeitig einen Raum bekommen um sich zurückziehen zu können. Im Kinderzimmer schlafen die Kleinen nicht nur, sondern machen ihre Hausaufgaben und spielen mit Freunden. Durch das eigene Zimmer lernen sie zudem auch Verantwortung zu übernehmen, wenn es um die Sauberkeit und die Einrichtung geht. Gerade bei der Renovierung sollte darauf geachtet werden, dass die Gestaltung altersgerecht ist und man sich auch erst einmal Gedanken darüber macht, welche Möbelstücke und Deko Elementen benötigt werden. Im Fachhandel und im Internet gibt es zum Beispiel so genannte Wandsticker, die auch auf einer einfachen Tapete gut aussehen und so zu einem echten Hingucker werden. Die Vorteile von einem Wand Tattoo liegen in der einfachen Handhabung und der Auswahl an Motiven. So findet man Formen wie eine Mütze, Häuser und auch andere lustige Motive. Bei den Mützen Formen ist darauf zu achten, dass diese auch zu den entsprechenden Figuren passen, denn oft werden die Sticker separat zum Kauf angeboten und so können Kinder sich die gewünschten Motive alleine zusammen stellen.

Formen und Motive für jeden Geschmack

Auch die Mütze wird in vielen Formen angeboten und neben den ganz klassischen Käppis sind es auch Modelle wie die Zipfelmützen, die lustig anzusehen sind und sich auch gut an der Wand machen. Die Mützen bringt man aber nicht nur auf die Wand, sondern diese dürfen auch in den kalten Monaten in keinem Schrank fehlen und halten schön warm. Kinder und Erwachsene können diese tragen und im Handel gibt es diverse Modelle, die man vor dem Kauf einmal anprobieren sollte. Klar ist, dass Mützen sich nicht nur auf dem eigenen Kopf gut machen, sondern eben auch a den Wänden, wenn es sich um ein schönes Wandbild handelt. Bei offenen Fragen sollte man sich als Kunde erst einmal im Fachhandel beraten lassen, oder aber sich alle relevanten Infos online einholen.

Individuelle Geschenkkarten mit Motiv

Kategorie Kinder | Donnerstag 17 März 2011 20:42

Wer eine Geschenkkarte sucht, möchte dabei doch sicher stellen, dass der Beschenkte sich optisch auch angesprochen fühlt. Darum sollte eine Geschenkkarte immer mit persönlichen Motiven versehen sein, damit sich zum Beispiel das Geburtstagskind darin auch wieder findet. Zudem beweist der Geber eine gewisse Originalität und einen ausgeprägten Sinn für das Besondere. Aber wo bekommt man derart schöne individuell gestaltete Geschenkkarten mit Motiv? Wer online geht, findet dort eine Reihe von Anbietern, die solche Geschenkkarten sehr persönlich wie durch ein eigenes Digitalfoto aufwerten können. So kann eine individuelle Geschenkkarte mit Motiv dem Beschenkten sagen, wie sehr man ihn mag.

Es gibt aber noch viele andere Arten Karten, die persönlich gestaltet werden können. So sollten heutzutage Einladungskarten zur Kommunion doch mehr als eine Art Visitenkarte statt einer bloßen Informationsquelle gesehen werden, wo das große Ereignis stattfindet. Wenn die Einladungskarten zur Kommunion ganz individuell gestaltet werden, vervollständig das natürlich die Wichtigkeit dieses einmaligen Erlebnisses. Die Einladungskarten werden meist mit einem hübschen Digitalfoto der Kommunionkindes versehen. Dazu reicht man einfach zwei oder drei Fotos ein, die dann geschickt auf den Einladungskarten zur Kommunion platziert werden. Dazu gehören auch meist kirchliche Symbole wie ein Taufstein oder eine weiße Taube. Die Karten werden in dezenten Farben gehalten und stellen auch noch in vielen Jahren eine schöne Erinnerung an den großen Moment da. Genauso wichtig wie die Motive der Einladungskarten zur Kommunion ist der gewünschte Text, den diese Karten tragen sollen. Darauf sollten sich unbedingt die wichtigen Angaben wie Datum, Ort und Uhrzeit befinden. Allerdings enthalten etliche Einladungskarten auch den Aufdruck der Speisekarte des nachfolgenden Restaurantbesuch sowie die Bitte um Rückmeldung, falls jemand nicht kommen kann.

Selbstverständlich können alle möglichen Einladungskarten wie zur Hochzeiten, Geburtsanzeigen, Danksagungskarten oder dergleichen persönlich gestaltet werden. Eine Hochzeitseinladungskarte wirkt viel individueller, wenn das Brautpaar mit einem bezaubernden Digitalfoto abgebildet ist. Wer die Geburtsanzeigenkarten mit dem Bild des Erdenneulings verziert, schafft so eine bleibende Erinnerung für alle Verwandten und Freunde an dies freudige Ereignis. Diese Karten können sogar mit entsprechenden Kuverts bestellt werden, die dann genau zu den Einladungskarten passen.

Wandtatoos fürs Kinderzimmer

Kategorie Kinder | Sonntag 5 Dezember 2010 16:07

Es gibt verschiedenen Möglichkeiten um die Wände von Kinderzimmern zu gestalten. Eine der Möglichkeiten ist die Dekorierung mit Wandtattoos. Diese sind fröhlich und farbig, aber auch verspielt und ein bisschen verrückt können sie sein. Selbst Themenwelten verwandeln das Kinderzimmer. Aber auch kleine Verse oder Zitate verschönern eine Wand. Wandtattoos vermitteln eine individuelle Atmosphäre beim Wohnen. Ein Vorteil ist, dass die Wände schön, schnell und einfach dekoriert werden können. Die Tattoos anzubringen, ist leicht, ebenso sind sie auch unproblematisch wieder zu entfernen. Es bleiben keine Rückstände. Selbst auf Raufasertapeten haften sie. Ein etwas anderes Geschenk zu vielen Anlässen, wie Geburt, Geburtstag des Kindergartenkindes, Schulanfang oder endlich das ersehnte Teenie-Alter können Wandtattoos sein.

Das Babyzimmer

Alle Eltern möchten für ihr Baby etwas Besonderes. So wird ein schöner Name gewählt, die Möbel liebevoll ausgesucht, warum auch nicht das Kinderzimmer individuell gestalten. Ein leuchtender Sternenhimmel und die passende Spieluhr sorgen bestimmt für ruhige, friedvolle Nächte. Auch kleine Verse sind ein Blickfang. Von den süßen Schäfchen und Bärchen ganz zu schweigen. Richtig witzig ist vielleicht der Schriftzug „Very Important Persönchen“, oder wenn das Kleine schon allein essen kann, „Krümelmonster“.

Das Kinderzimmer

Das Baby ist älter geworden und hat das Alter des Kleinkindes und Kindergartenkindes erreicht. Die bisherigen Wandtattoos passen nicht mehr so richtig. Also fix um dekorieren. Die Giraffe als Messlatte ist eine schöne Idee um das Heranwachsen zu dokumentieren. Kleine Piraten, die Ritterburg oder auch das Schloss der kleinen Prinzessin sind jetzt sehr gefragt. Verschiedene Themenwelten begeistern die Kleinen und etwas davon kann sich im Kinderzimmer widerfinden. Tier- und Pflanzenmotive sind sehr beliebt. Ein Zoobesuch kann dazu animieren. Auch die Konzentration des Spielzeuges ist mit dem Schriftzug „Spielecke“ zu orten. Selbst der Fussboden kann in die Gestaltung der Wand mit einbezogen werden. Die Bärentatzen einfach vom Boden an die Wand laufen lassen. Auch Kinderwünsche sind machbar, sie zaubern jedem ein Lächeln ins Gesicht, wenn er das Zimmer betritt. Wie wäre es mit „ Wenn Mama und Papa nein…….“.

Das Teenager Zimmer

Die alten Tattoos sind jetzt peinlich, das Zauberwort heißt Umgestaltung. Gefragt sind Freestyle und sportliche Motive. Die Mädchen mögen Motive der Freundschaft, der Liebe. Auch ein Motto oder ein flotter Spruch an der Wand ist beliebt und kann am Morgen gute Laune erzeugen. So macht das Lernen gleich vielmehr Spaß. Das Wissen wird erweitert, neue Kulturen werden entdeckt, dieses kann sich zum Beispiel in chinesischen Schriftzeichen an der Wand des Jugendzimmers widerspiegeln.

Das angenehme Wohnen sollte also bei allen Familienmitgliedern im Vordergrund stehen. Dafür sind nicht nur Wandtattoos fürs Kinderzimmer notwendig, sondern auch für alle anderen Räume im Wohn-Bereich.

Wandtattoos für Kinder und deren Zimmer

Kategorie Kinder | Dienstag 22 Dezember 2009 14:00

Ihre Kleinsten freuen sich über Ihre Lieblingsdarsteller aus den Fernsehsendungen. Machen Sie Ihren Kindern mit Wandtattoos eine Freude. Die Motive aus den Märchen einmal in echt sehen bereitet den Kindern bei jedem Anblick eine wahre Freude. Lesen Sie Ihren Kindern ein Märchen vor und überraschen Sie Ihre Liebsten danach mit dem Wandtattoo des jeweiligen Märchens. Lesen Sie zum Beispiel das Märchen mit dem Froschkönig vor und kleben Sie anschließend das Wandtattoo Froschkönig an die  Wand im Kinderzimmer:

Der Froschkönig als Wandaufkleber oder Wandtattoo

Der Froschkönig als Wandaufkleber oder Wandtattoo

So können Sie Ihren Kindern jede Woche eine Freude machen. Lesen Sie wöchentlich ein Märchen vor. Am besten kurz vor dem Einschlafen. Als Überraschung könnten Sie das entsprechende Wandtattoo auch als Überraschung an der Wand anbringen, während Ihre Kinder bereits schlafen. Dann wachen sie am nächsten mit einer kleinen Überraschung auf.

Sehr beliebt ist auch der gestiefelte Kater als Wandtattoo. Die Kinder fahren regelrecht ab auf die Märchen des gestiefelten Katers. Auch hier halten wir für das Märchen des gestiefelten Katers ein Wandtattoo bereit.

Der Klassiker schlechthin ist aber immer noch Dornröschen. Das Märchen vom Dornröschen ist wohl eines der bekanntesten aller Zeiten. Außerdem haben wir noch Wandtattoos für folgende Märchen:

  • Wandtattoo Bremer Stadtmusikanten
  • Elfen Wandtattoos
  • Hänsel und Grätel Wandaufkleber
  • Wandtattoo Rotkäppchen
  • und viele mehr…

Sie sehen also, dass es genügend Wandmotive für Ihre Kinder und das Kinderzimmer gibt. Überraschen Sie Ihre Kleinen mit einem Kinder Wandtattoo und machen den Kindern eine Freude, die sie vielleicht ihr Leben lang nicht vergessen mit den Wandtattoos.