Eigene Fotos als Poster – eine interessante neue Dekorationsmöglichkeit fürs eigene Heim

Kategorie Urlaubsbilder | Mittwoch 15 Dezember 2010 11:51

Seit die Digitalfotografie zum allgemeinen Standard der Fotografie geworden ist und man praktisch schon mit jedem Handy halbwegs gute Aufnahmen machen kann, hat die Fotografie wieder eine zunehmende Zahl von Freunden gefunden. Und obwohl ja eigentlich der Computer zum Anschauen der Bilder reichen würde, möchten doch viele ihre Aufnahmen in den Händen halten können. Neben den Standardgrößen für Fotos ist es mittlerweile möglich eine Vielzahl von größeren Formaten aus den eigene Fotos herstellen zu lassen und das zu sehr günstigen Preisen. Seither wird es auch immer beliebter, aus den eigenen Fotos sogar Poster zur Wanddekoration herstellen zu lassen. Solche Poster sind eine seht gute und attraktive Möglichkeit, auf ganz individuelle Weise den eigenen Räumen eine besondere Note zu geben.

Beachten muss man dabei allerdings, dass das Foto mit einer möglichst hohen Auflösung geschossen wird. Es gilt dabei der Grundsatz: Je größer die Vergrößerung werden soll, desto höher muss auch die Auflösung gewählt werden. Nur so ist gewährleistet, dass auch das Poster ein scharfes Bild liefert und nicht „pixelig“ wirkt. Klar ist auch, dass die Aufnahme an sich sehr gut gelungen sein muss. Es dürfen keine „Unschärfen“ vorhanden sein, das Bild muss Tiefe besitzen, damit es später auf Postergröße optimal zur Geltung kommen kann. Technisch ist es heute kein Problem aus einem Foto ein gutes Poster zu erstellen, die Probleme ergeben sich viel eher aus den Anforderungen, die an das Foto selbst gestellt werden müssen. Daher sollte man darauf achten, dass die Bildkomposition an sich gut gelungen ist und möglichst keine fotografischen Fehler enthält. Denn durch die Vergrößerung auf Postergröße, kommen auch solche Dinge, die bei einem kleinen Foto kaum auffallen deutlich zur Geltung. Das bedeutet, dass eine Aufnahme, die man evtl. von vornherein für ein Poster vorsieht, einige Anforderungen an das fotografische Können stellen, wenn das Endergebnis wirklich überzeugen soll. Nicht jeder Schnappschuss ist daher für die Erstellung eines Posters wirklich geeignet.

Ist einem aber ein wirklich gutes Foto gelungen, so bieten sich sehr viele Möglichkeiten, wie man ein daraus hergestelltes Poster verwenden kann.

Mit einem eigenen Foto als Poster kann man sehr viel mehr anfangen, als es einfach nur an eine Wand zu hängen. Man kann z.B. ein solches Poster auch in ein Wandtattoo oder einen Wandaufkleber verwandeln lassen und hat damit wieder neue Gestaltungsmöglichkeiten. Es lassen sich aber auch z.B. ältere, nicht mehr ganz so ansehnliche Möbelstücke mit einem solchen Poster aufpeppen und zu ganz persönlichen Schmuckstücken verwandeln.

Außerdem eignet sich ein selbst gemachtes Foto, das zu einem Poster geworden ist auch als ein sehr persönliches Geschenk für einen lieben Menschen.

Vielleicht erinnert das Poster, das aus einem Urlaubsfoto hergestellt wurde, jeden Tag ein bisschen an die schönste Zeit im Jahr und trägt so zu ein wenig mehr guter Laune das ganze Jahr über bei.

Sicherlich fällt jedem eine spezielle Einsatzmöglichkeit für ein Poster aus einem eigenen Foto ein, der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt.