Das Anbringen von Wandtattoos auf Tapeten und gestrichenen Wänden

Kategorie Raum | Montag 15 November 2010 15:38

Wandtattoos sind der neueste Trend bei der Inneneinrichtung. Sie sind leicht anzubringen und bieten einen großen Gestaltungsfreiraum in der individuellen Gestaltung der eigenen vier Wände. Je nach Geschmack gibt es eine große Bandbreite an Wandtattoos mit beliebten Motiven, floralen Ornamenten oder anderen funktionalen Motiven, die den Wohnraum noch angenehmer gestalten und wahre Eyecatcher sind.

Richtiger Wanduntergrund

Plant man mit einem Wandtattoo sein Wohnzimmer oder auch seine Küche etwas individueller zu gestalten beispielsweise mit einer großen Blüte oder ein paar ornamentalen Verzierungen, sollte darauf geachtet werden, dass das Wandtattoo auch gut auf dem Wanduntergrund anheftet.

Da Wandtattoos aus einer sehr dünnen Weich-PVC-Folie bestehen, halten sie gut auf jeder Tapete und auch auf Möbeln, Spiegeln oder Holz machen sie eine gute Figur. Auch auf der gern genommenen Raufasertapete halten die verschiedenen Motive eines Wandtattoos, passt es sich doch dem Hintergrund an, auch wenn er uneben ist.

Ist die Wand, an der man ein Wandtattoo anbringen möchte, nicht tapeziert, sondern mit einer Innenfarbe gestrichen, stellt auch dies kein Hindernis da. Das Wandtattoo lässt sich gut auf die gestrichene Innenwand anbringen.

Wandtattoos auf gestrichenen Wänden

Verschiedene Wandfarben eignen sich jedoch besser für das Anbringen von Wandtattoos als andere, so eignet sich zum Beispiel Latexfarbe gar nicht zum Anbringen von Wandtattoos, da in der Farbe Silikon enthalten ist, welches kleberabweisend wirkt, sodass das Wandtattoo ganz schlecht anhaftet.

Auf mit Dispersionsfarbe gestrichenen Wänden lassen sich die verschiedenen Wandtattoos gut anbringen, das gilt ebenso wie für gestrichene Glattputze sowie gestrichene, glatt gespachtelte Wände und die oben bereits erwähnten Tapeten.

Vor dem Anbringen eines Wandtattoos, sollte man den betreffenden Untergrund von Staub reinigen bzw. bei der Anbringung in der Küche von Fett und Kochrückständen mir einem fettlösenden Reiniger. Bei gestrichenen Wänden sollte man den betreffenden Abschnitt idealerwiese neu Steichen, um eine gut haftende Unterfläche für das Wandtattoo zu schaffen.